5. Spieltag

Im Rahmen des Rechenbergfestes feierte unsere zweite Mannschaft gegen die SG Eversberg/Heinrichtsthal-Wehrstapel II den ersten Saisonsieg. Nach der Führung der Gäste (32. Min.) glich Tobias Schröder noch vor der Halbzeit aus (44. Min). Nach dem Wechsel fand unser Team immer besser ins Spiel und erzielte durch Philipp Berels (65. Min.) und Eugen Schaab (68. Min.) die Treffer zwei und drei. Danach liess man dem Gegner keine Chance mehr auf Resultatsverbesserung und gewann demnach verdient mit 3:1

Es spielten: Lukas Pieper, Eugen Schaab, Philipp Kersting, Konstantin Rumphorst, Marius Schulte, Ingo Keuser, Tobias Schröder, Torsten Bartsch, Lars Brüggemann, Alex Vitt, Christian Stöber, Daniel Sirok, Philipp Berels, Lars Pawlowski. Trainer: Alex Wagner

Unsere erste Mannschaft empfing anschliessend den Bezirksligaabsteiger SSV Meschede I. Die frühe, überraschende Führung von Fynn Wagener (6. Min.), glich der Gegner schnell durch Moises Ngombo aus (11. Min.) Der spielbestimmende Gast erhielt in der 39. Min. durch die rote Karte (Handspiel ausserhalb des Strafraums) von unserem Torwart Patrick Franzes, zudem zahlenmässige Überlegenheit. Für ihn kam der junge Marvin Schmitz ins Tor und Steffen Bause musste das Spielfeld entsprechend verlassen. Sofort wurde in Unterzahl eine Systemumstellung vorgenommen, mit der der SSV nicht zurechtkam. Nach dem Wechsel erzielte Josef König-Krölleke nach einem Konter das 2:1 (53. Min.) Danach rannte der Gegner weiter an, ohne sich nennenswerte Chancen zu erarbeiten. Unser Team blieb mit Kontern stets gefährlich und vergab zwei gute Möglichkeiten zum vorentscheidenden 3:1. Eine der wenigen Chancen des SSV nutzte der eingewechselte Torjäger Gökan Palatin zum Ausgleich (74. Min.) Der kampferisch starke Gastgeber hielt das Remis bis zum Abpfiff, ohne nochmal Nadelstiche nach vorne setzen zu können. Die Kraftreserven waren aufgebraucht. Unter dem Strich stand ein gerechtes 2:2 Unentschieden.

Es spielten: Patrick Franzes, Thomas Schwefer, Christoph Böhner, Jonas Bollermann, Christian Spork, Josef König-Krölleke, Fynn Wagener, Jonas Pilgram, Steffen Bause, Marius Mertens, Sebastian Böhner, Maik Gärtig, Paul König-Krölleke, Julius Becker, Marvin Schmitz; Trainer: Robert Pilgram