11. Spieltag

Beim starken Gastgeber Fatih Türkgücu Meschede verlor unsere erste Mannschaft mit 3:4. Nach einem guten Beginn, als der Gegner mit dem taktisch cleveren Defensivverhalten und gefährlichen Kontern mit zwei Toren (Fabian Schulte und Jonas Pilgram per Elfmeter 11. + 15. Min.) unseres Teams nicht zurecht kam, kam ein Bruch ins Spiel. Die spielerische Klasse und agressivere Zweikampfführung des türkischen Vereins setzte sich durch und wurde durch drei Tore in eine Führung umgemünzt. Weitere Einschussmöglichkeiten wurden vergeben und somit nutzte unsere Mannschaft eine der wenigen Offensivaktionen effektiv aus uns schaffte in der 84. Min. durch Christian Spork den 3:3 Ausgleich. Der Gastgeber liess sich davon jedoch nicht beirren und machte weiter Druck. Nach einem Standard fiel der umjubelte Siegtreffer für die Hausherren (87. Min.)

Es spielten: Marvin Schmitz, Julius Becker, Marius Mertens, Thomas Schwefer, Roland Wehnes, Jonas Bollermann, Jonas Pilgram, Josef König-Krölleke, Paul König-Krölleke, Christian Spork, Fabian Schulte. Eingewechselt wurden: Steffen Bause, Lasse Nieswand, Fynn Wagener. Trainer: Robert Pilgram

 

Unsere zweite Mannschaft gelang im Auswärtsspiel beim TuS Valmetal II der vierte Sieg in Serie. Schnell ging man durch Tobi Schröder und David Mertens mit 2:0 in Führung (5. + 7. Min) Noch vor der Pause glich der Gastgeber (mit dem Ex-Berger Nexhat Behrami) zum 2:2 aus. Nach dem Wechsel nahm unser Team das Spiel wieder in die Hand und nutzte drei ihrer zahlreichen Möglichkeiten durch Phillip Berels (55. Min), Tobi Schröder (61. Min) und Ingo Keuser (74.Min.) zum verdienten 5:2 Erfolg.

Es spielten: Lukas Pieper, Christopher Lockmann, Thomas Krämer, Davis Mertens, Philipp Sonntag, Marius Schulte, Ingo Keuser, Tobias Schröder, Konstantin Rumphorst, Lars Brüggemann, Philipp Berels, Christopher Becker, Johann Köhler, Johannes Kayser. Trainer: Alex Wagner