Im letzten Heimspiel der Saison 2018/19 besiegte unsere SG den abstiegsbedrohten Traiditionsverein FC Remblinghausen mit 1:0. Nach einer roten Karte von Jonas Bollermann in der 25. Min., wurde die Taktik etwas verändert. Der Heimverein beschränkte sich eher auf die Defensive, war aber mit Kontern stets gefährlich. Eine davon nutzte Johann Bünner in der 66. Spielminute zum 1:0 Siegtreffer. Dem Gast aus Remblinghausen fiel gegen die gut gestaffelte Abwehr während der gesamten Restspielzeit nicht viel ein und kam nur zu wenigen Chancen. Somit brachte die Heimelf den knappen Vorsrprung über die Zeit und kletterte auf Platz 8.

Es spielten: Patrick Franzes, Thomas Schwefer, Roland Wehnes, Sebastian Böhner, Marius Mertens, Jannik Bürger, Christian Spork, Jonas Bollermann, Eric Pilgram, Johann Bünner, Steffen Bause. Eingewechselt wurden: Maik Gärtig, Tobias Schröder, Konstantin Rumphorst.

Im letzten Spiel der Saison 2018/2019 erreichte unsere SG beim Tabellenvierten FC Cobbenrode ein 2:2 Unentschieden. Die Mannschaft muss bereis nach 4. Minuten einen Rückstand verkraften, kam aber nach der Halbzeit durch Christian Spork (51. Min.) zum Ausgleich. Wiederum ging der Gastgeber in Führung (69. Min.), jedoch steckt unser Team nicht auf und kam in der  85.Min. durch Steffen Bause noch zum 2:2 Ausgleich.

Die Saison wurde auf dem 8. Tabellenplatz mit 55:54 Toren und 41 Punkten abgeschlossen.

Es spielten: Patrick Franzes, Thomas Schwefer, Christoph Böhner, Sebastian Böhner, Maik Gärtig, Christian Spork, Josef König-Krölleke, Johann Bünner, Roland Wehnes, Jonas Pilgram, Steffen Bause. Eingewechselt wurden: Konstantin Rumphorst, Tobias Schröder

Im  Derby bei der SG Reiste/Wenholthausen gewann unser Team in einem zerfahrenen Spiel letzlich verdient mit 2:0. Nach der frühen Führung von Johann Bünner (11. Min) ließ die Mannschaft defensiv nicht viel anbrennen. Die Entscheidung fiel in der 75. Min. durch einen Foulelfmeter von Jonas Pilgram. Ein weiterer Pluspunkt war an diesem Tag die zahlreiche und lautstarke Unterstützung der Fans, für die eigens ein Bus eingesetzt wurde.

Es spielten: Partick Franzes, Sebastian Böhner, Christoph Böhner, Marius Mertens, Thomas Schwefer, Jonas Bollermann, Jonas Pilgram, Christian Spork, Josef König-Krölleke, Johann Bünner, Steffen Bause. Eingewechselt wurden Jonas Rempe, Tobias Schröder, Maik Gärtig

Seite 1 von 6